Unser Plan

Wir machen auch 2021 wieder vieles anders, aber trotzdem schön.
Mit weniger Zuschauern, zwei Eingängen, festen Sitzplätzen, ausschließlich Online-Tickets, einem neuen Eintrittspreis. Was unverändert bleibt, ist der Frohsinn, mit dem wir an den Start gehen.

Wichtig!

Liebe Seh-Fest-Freunde,

die gute Nachricht: Das Seh-Fest 2021 findet statt. Darüber freuen wir uns sehr!

Der Gesetzgeber fordert von Veranstaltern ein Hygienekonzept zum Schutz vor Infektionen vor dem Corona-Virus. Wir haben ein Hygiene- und Sicherheitskonzept erstellt und mit den Genehmigungsbehörden abgestimmt.

Bei der Erstellung unseres Hygienekonzeptes mussten wir berücksichtigen, dass gesetzliche Vorgaben regelmäßig angepasst werden. Außerdem sind für uns organisatorische Fragen insbesondere rund um die Einlass-Situation von Bedeutung. Unser Hygienekonzept ist so ausgelegt, dass unsere Regeln unabhängig von Inzidenzwerten und anderen Sonderfaktoren möglichst unverändert ihre Gültigkeit behalten. So erklärt es sich, dass einige unserer Regeln auch über die aktuell geltenden gesetzlichen Regeln hinaus gehen.

So sieht unser Konzept unter anderem vor, dass JEDER Besucher am Eingang einen tagesaktuellen und negativen Corona-Test („kostenloser Bürgertest“) nachweisen muss. Die gilt auch für bereits geimpfte Personen. Corona-Selbsttest werden nicht akzeptiert.

Unter schnelltest-hannover.de könnt Ihr für alle Seh-Fest-Abende zwischen 19 bis 21 Uhr für einen kostenlosen Bürgertest buchen. Bitte das Testzentrum „Seh-Fest“ auswählen. Das Testzentrum befindet sich in der SwissLifeHall.

Ohne negatives Testergebnis kein Einlass. Diese Spielregel war beim Kauf des Tickets bekannt. Wir haben bei eventim und auf unserer Internetseite ausführlich zu diesem Thema informiert. Jeder Ticketkäufer wusste, worauf er sich einlässt. Wir bitten daher um Verständnis, dass wir auf die Einhaltung der Regeln bestehen und keine Ausnahmeregelungen mit Euch abstimmen.

Wir haben mit der Organisation des Seh-Festes alle Hände voll zu tun. Deshalb werden wir auf Nachfragen, warum auch geimpfte Personen einen negativen Corona-Test nachweisen müssen, nicht mehr eingehen. Wir haben es hier versucht zu erklären. Wenn Ihr anderer Meinung seid und keine Lust auf einen kostenlosen Bürgertest habt, kommen wir in diesem Jahr leider nicht zusammen.

Glaubt uns: Wir wollen mit unseren Vorgaben niemanden ärgern und hoffen sehr, dass im nächsten Jahr wieder ein ganz „traditionelles“ Seh-Fest in der gewohnt entspannten Atmosphäre ohne diverse Auflagen und Sonderregeln möglich ist.

Vielen Dank für Euer Verständnis und die vielen lieben Rückmeldungen. Schön, dass wir uns in diesem Jahr überhaupt zu Gesicht bekommen. Wir freuen uns auf Euern Besuch und fröhliche Kino-Abende mit Euch.

Download Corona-Datenerhebung (NEU)
Download Corona-Hinweise (NEU)

Flyer

Den aktuellen Progamm-Flyer erhaltet Ihr hier:
Programm 2021 (Download folgt in Kürze)

Zeiten

NEU! Wir öffnen um 19.30 Uhr, Filmbeginn ist um ca. 21:30 Uhr mit Einbruch der Dunkelheit.

Wetter

Wie immer: Das Seh-Fest findet auch bei Regen statt!
Wenn dunkle Wolken über der Stadt liegen, solltet Ihr Euch warm und wetterfest kleiden. Regenschirme sind vor dem Film prima, während des Filmes sind sie verboten. Denn dann sehen die hinter Euch nix mehr.

ACHTUNG: Jeder Besucher hat in diesem Jahr einen festen Platz.
Sollte die Wetterprognose mies sein, bitten wir Euch erst zum Filmbeginn gegen 21:30 Uhr zu uns zu kommen. Vor dem Film haben wir keine überdachten Plätze für Euch zum Unterstellen!

Platzauswahl

Bodensitzer gibt es erst (hoffentlich) 2022 wieder. In diesem Jahr müssen wir komplett bestuhlen. Wir bieten Euch Kuschelmuscheln, Liegestühle, Hochtische mit Barhockern sowie unsere Tribünenplätze.
Alles nur, solange der Vorrat reicht. Der frühe Vogel guckt den Film …
Download Platzplan

Liegestühle

Wir haben Liegestühle für Euch gekauft. Soll ja auch gemütlich sein. Wenn es vor dem Filmabend regnet, sind die Dinger allerdings abends feucht. Damit Ihr Euch keine nasse Hose holt, solltet Ihr an eine wasserundurchlässige Unterlage denken. Gleiches gilt natürlich auch für die Kuschelmuschler und die Tribünensitzer.
Mitdenken ist in diesem Jahr besonders gefragt.

Ort

Gilde Parkbühne, Ferdinand-Wilhelm-Fricke-Weg 8
Auf Google Maps ansehen

Anfahrt

Stadtbahnlinien 3, 7 und 17 „Stadionbrücke“
Bus: 100, 200 „Luise-Finke-Weg“

Absage

Wir ziehen das Ding durch. Bei jedem Wetter. Sollten wir dennoch aufgrund behördlicher Anordnung (Corona) oder wegen eines krassen Unwetters mal absagen müssen, informieren wir darüber täglich ab 17 Uhr hier oder bei Facebook.

Essen & Trinken

Es gibt vor Ort ein gastronomisches Angebot an Speisen und Getränken. Die Bestellung und Bezahlung erfolgt ausschließlich via QR Code am Sitzplatz. Die entsprechenden Speisen und Getränke werden direkt an den Platz gebracht. Die Bezahlung erfolgt AUSSCHLIEßLICH kontaktlos über das eingesetzte System von Table Snappr. (https://www.tablesnappr.com/) über PayPal, Google Pay, Apple Pay oder Kreditkarte. Eine Barzahlung ist ausgeschlossen.
Hinweis: Das Mitbringen von Speisen und Getränken ist, wie immer beim Seh-Fest, natürlich weiterhin erlaubt!